Das Projektteam zum Neubau des Horner Bades stellt sich vor

Eingetragen bei: Horner Bad | 0

Im Rahmen der anstehenden Baumaßnahmen wurden bereits viele Termine absolviert und im Hintergrund wird fleißig an den Planungen und Entwürfen für das neue Kombibad in Bremen-Horn gearbeitet. Die Projektsteuerung hat WSP Deutschland AG übernommen:
WSP Deutschland AG mit dem Standort in Würzburg, ist bei den Projekten Neubau Horner Bad sowie Ersatzneubau Westbad mit der Projektsteuerung, d.h. der Bauherrnvertretung, beauftragt.

WSP Deutschland AG ist ein Büro, das deutschlandweit diese Leistung für Bauherrn erbringt, von der Nordseeinsel Spiekeroog, bis hin nach Starnberg, ganz im Süden. Projektsteuerung vertritt die Bauherrninteressen gegenüber den Projektplanern hinsichtlich Kosten, Termine, Qualitäten und sorgt mit der Organisationsstruktur des Projekts für eine solide Basis.