Angebote für Jugendliche

Eingetragen bei: Uncategorized | 0

Beim Planungsfeedback am 13.09. war bemängelt worden, dass vor allem für ältere Kinder und Jugendliche im Wasserbereich keine Attraktionen vorhanden sind. Dies war eine der Forderungen aus dem Bürgervotum. Beim Planungsfeedback war nicht genügend Zeit, die Möglichkeiten des neuen Multifunktionsbeckens im zukünftigen Horner Freibad zu erläutern.

Bei der Fairnesskreissitzung am 10.11. konkretisierte Frau Baden die angedachten Lösungen: An stark von Kindern und Jugendlichen frequentierten Nachmittagen ist die Sperrung des Schwimmerbeckenteils möglich. Dieser kann dann mit einfachen Animationen aufgewertet werden. Möglich sei z.B. eine Slackline, die zum Balancieren über das Wasser gespannt wird. Welche konkreten Angebote jedoch vorbereitet werden, dazu wird es eine Jugendbefragung geben. Am nächsten Morgen sind das Schwimmerbecken und die 50-m-Bahnen wieder voll für die Frühschwimmer*innen nutzbar.

Auch bei der Beiratssitzung am 17.11. war dies Thema. Der in der Folge erschienene Artikel im Stadtteil-Kurier ist hier abrufbar.

Die weiteren Ergebnisse der Besprechung des Fairnesskreises finden Sie unter “Fairnesskreis” auf dieser Homepage. Ein weiteres Treffen des Fairnesskreises ist für Januar/Februar 2017 geplant, wenn die Ausführungspläne stehen und das Betriebskonzept im Entwurf vorliegt.